Sie will weg ich weiß es, ich spüre es und ich sehe es ihr an, so wie viele andere Dinge auch.
Ich kenne sie zu gut, ich weiß was sie denkt, was sie sagen will. Ich kann vieles an ihrer Gestik und Mimik ablesen ohne das sie etwas sagen muss...bin ich verrückt ???


Eigentlich sollte ich sagen "geh weg von hier, geh an den Ort der dich glücklich macht.
Denn als du das Erste mal da warst,
kamst du als ganz neuer Mensch zurück und das war ein schönes Gefühl, dich wieder glücklich zu sehen. Du hast gestrahlt,
gelächelt und endlich mal wieder von ganzem Herzen gelacht so wie früher als die Probleme noch nicht alles überwiegten.
Du zogst dich immer mehr zurück, doch dann kam dieser eine Punkt der alles veränderte und dich wieder aus deiner dunklen Ecke hervor holte. Du hast eine Entscheidung getroffen und nun bist du endlich wieder da. Die Welt hat dich wieder, so wie ich dich kenne.
Das sollte ich dir eigentlich sagen aber ich kanns nicht, weil meine Angst zu groß ist das du wirklich gehen würdest.
Ich weiß du hast deinen eigenen Kopf aber akzeptierst auch Meinungen oder Ratschläge von andern...von deinen Freunden,
aber die Angst ist einfach zu groß.
Dieses Risiko...dagegen streubt sich mein ganzer Körper...dich zu verlieren wäre mein Untergang.
Du bist die Freundin die ich mir immer gewünscht habe. Du bist in meinem Herzen meine beste Freundin und meine Seelenverwandte zugleich.

Auch wenn ich so manchen Fehler gemacht habe,
hast du mich trotz allem nicht an den Pranger gestellt, sondern warst offen und ehrlich und hast mir auch verziehen. Wenn es dir zu viel wurde konntest du mich Tag und Nacht erreichen, das selbe galt für mich und obwohl ich es bisher noch nie wirklich in Anspruch genommen habe, glaube ich dennoch das du die einzigste bist die mich so gut versteht wie kein anderer. Wir haben uns bisher von nichts und niemandem auseinander bringen lassen, wir haben bisher immer zusammen gehalten und das macht mich sehr stolz. Ich versuche dir immer alles zu erzählen, auch wenn es nicht immer sofort funktioniert aber mit der Zeit...du bist diejenige der ich wirklich vertraue. Ich war mir noch bei keinem so sicher in dieser kurzen Zeit wie bei dir.

Des öfteren dachte ich das ich dich verlieren würde, aber du bist immer wieder zurück gekommen. Egal ob es dir gut
oder schlecht ging, du warst trotzdem immer wieder hier, auch wenn es dich belastete in dein altes Leben zurück zukehren, obwohl du wusstest
das du an einem anderen Ort sehr viel glücklicher bist. In der Umgebung, bei den Menschen.
Ich weiß nicht wo ich dich lassen soll, aber eines weiß ich mit Sicherheit. Egal wo oder wie weit weg du bist, mein Herz lässt dich immer herein. Denn so eine Freundschaft ist mehr wert als alles Geld der Welt. Ich danke dir das du immer zu mir stehst, denn genauso werde ich immer zu Dir stehen. Du bist ein sehr sehr wertvoller Mensch für mich und mein Leben und ich gebe viel auf deine Ehrlichkeit...und auch wenn ich heute weiß, dass es nie so sein wird wie wir es uns vielleicht immer gewünscht haben, akzeptiere ich es dennoch weil du trotz allem einen Platz in meinem Herzen haben wirst und das auf Lebenszeit genauso wie meine kleine große Tabbi. Ihr beide seid euch in fast allen Punkten so ähnlich das ich manchmal das Gefühl habe, dass ihr eine Person seid. Am Anfang war es für mich noch völlig unfassbar gewesen aber als ich Tabbi kennen gelernt hatte, wusste ich von vorne rein "Sie ist meine zweite Hälfte...das fehlende Puzzle". Ich hatte es damals immer von dir gedacht aber dem war nie so denn du hast deine Hälfte schon lange gefunden. Es war nie für uns vorbestimmt, denn wenn es einen zweiten Menschen gibt, dann war der erste nich der richtige. Du wirst trotz allem immer ein Teil meiner Familie bleiben aber genauso wird Tabbi es auch sein. Ihr seid meine zwei wichtigsten Menschen in meinem Leben.

Denn ich vertraue euch

 

17.1.12 01:24

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen